* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






Wut

Diese Phasen, in denen ich denke, alles ist gut, können von mir aus für immer anhalten. Doch wenn auf einmal alles eskaliert, habe ich keine Angst davor, irgendwas schlimmes zu tun. Dann hab ich mich nicht mehr im Griff. Dann bin ich nicht mehr ich, der Druck steigt immer mehr. Wenn dann irgendeine Waffe vor mir liegt, würde ich sie benutzen. Das Einzige, was mich daran hindert, sind meine Gedanken. Wenn die nicht wären, wär mir alles egal. In der Situation kriege ich keine Luft. Da muss ich alleine sein. Alleine Wände einschlagen.

3.9.14 00:55
 


Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung